FANDOM


Ausgewohnt ist die achte Episode der 7.Staffel der Gilmore Girls.

HandlungBearbeiten

Nachdem Lorelai und Christopher aus Paris zurückgekehrt sind, lädt Lorelai Rory zum Essen ein - unter dem Vorwand, sie wolle ihr ausführlich von der Reise berichten. Eigentlich geht es ihr aber darum, Rory zu beichten, dass sie und Christopher kurz entschlossen in Paris geheiratet haben. Im Gegensatz zu Lorelai ist Christopher sicher, dass Rory sich über die Nachricht freuen wird. Doch Lorelai behält Recht: Rory ist schockiert und verlässt wütend das Haus.
Doch ihre Laune bessert sich schnell, als sie erfährt, dass Logan in der Stadt ist. Er gibt eine Party und er stellt Rory einige seiner Kollegen vor, unter anderem auch einen Freund, der ein Onlinemagazin herausgibt. Er macht Rory ein interessantes Angebot.
Luke macht sich Sorgen um April: Sie hat Fieber und starke Bauchschmerzen. In seiner Hilflosigkeit wendet er sich an Lorelai, die vermutet, dass April eine Blinddarmentzündung hat. Luke fährt mit April sofort ins Krankenhaus und auch Lorelai kommt hinzu, um zu sehen, wie es den beiden geht. So erfährt auch Luke, dass Lorelai geheiratet hat...

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki