FANDOM


Emily Gilmore ist die Mutter von Lorelai Gilmore und die Großmutter von Rory Gilmore und Ehefrau von Richard Gilmore.

Sie ist im Frauen-Verein "Daughters of the Revolution" tätig, das heißt, sie organisiert Benefiz-Veranstaltungen, Wohltätigkeitszwecke, usw.

Geschichte Bearbeiten

Vor Gilmore Girls Bearbeiten

Sie hat auf der Elite-Universität Yale studiert, dort hat sie auch Richard Gilmore kennengelernt.

Staffel 1Bearbeiten

Alles auf AnfangBearbeiten


Sie öffnet die Tür, als Lorelai zu ihr kommt. Sie ist sehr überrascht, dass Lorelai sie freiwillig sehen will. Als Lorelai ein Kompliment über das Haus macht, antwortet sie nur, dass sich nichts verändert hätte. Sie spielt gerne Bridge, aber die Frauen dort altern nur. Sie erfährt erst jetzt davon, dass ihre Tochter einen Businesskurs am College macht. Sie erfährt, dass Rory bald in Chilton anfängt und freut sich darüber, da es eine sehr gut Schule ist und auch in ihrer Nähe. Sie ist bereit Lorelai das Geld dafür zu zahlen, wenn sie und Rory jeden Freitag Abend zum Essen vorbeikommen. Lorelai willigt ein.

Am Freitag öffnet Emily die Haustür und begrüßt Rory und Lorelai. Sie nimmt Rory sogleich mit sich und fragt sie über Chilton aus. Sie bietet den beiden Champagner an. Lorelai macht eine Witz, aber Emily versteht in nicht. Es entsteht eine peinliche Stille. Beim Essen verschwindet Lorelai in die Küche und Emily folgt ihr und will, dass sie zurück kommt. Sie fangen an zu streiten und reden über Lorelais Vergangenheit. Sie fand es schrecklich, dass Lorelai einfach abgehauen ist und sie und Richard aus ihrem und Rorys Leben ausgeschlossen hat. Schließlich geht sie wieder zurück.

PersönlichkeitBearbeiten

Emily ist perfektionistisch, das lässt sie auch bei der Ausbildung ihrer Hausmädchen durchblicken, die sie bei dem kleinsten Fehler feuert. Sie liebt Richard, auch während ihrer kurzzeitigen Trennung, mit ganzem Herzen. Wenn sie aufgebracht und/ oder sauer ist, geht sie einkaufen. Alle Verkäuferinnen in Hartford kennen sie und sie wird persönlich beraten. Sie möchte füre ihre Tochter und ihre Enkelin nur da Beste und versucht das auch durch zusetzen.

BeziehungenBearbeiten

Richard Gilmore Bearbeiten

Die beiden lernen sich in Yale kennen.

Sie haben ihre Höhen und Tiefen, aber nichts Kann sie trennen. Emily ist immer für ihren Mann da, dies merkt man besonders in der Zeit in der Richard im Krankenhaus ist. Sie hat das Gefühl ohne ihn nicht leben zu könnnen

(In Bearbeitung)

Simon Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki