FANDOM


Richard Gilmore ist der Vater von Lorelai Gilmore und der Großvater von Rory Gilmore. Er ist mit Emily Gilmore verheiratet.

ÜberblickBearbeiten

Richard arbeitet seit Beginn der Serie in der Versicherungsbranche und wollte schon einmal in den Ruhestand gehen. Allerdings hat er sich danach selbstständig gemacht und ist damit wieder vom Ruhestand zur Arbeit zurückgekehrt. Er ist ein ehemaliger Student der Yale Universität und dort auch als Gastprofessor tätig gewesen.

Staffel 1Bearbeiten

Alles auf Anfang
Als Richard nach Hause kommt, ist auch er überrascht Lorelai zu sehen, und fragt, ob schon Weihnachten sei. Er erfährt zum ersten Mal, dass Lorelai einen Businesskurs am College in der Nähe besucht. Als Lorelai ihnen etwas sagen soll, weiß er gleich, dass sie Geld von ihnen will. Er ist bereit Lorelai sofort das Geld für Chilton zu geben, wird aber von seiner Frau erst aufgehalten. Am Freitag ist er von Rory's größer überrascht. Er findet, dass sie groß ist. Er interessiert sich aber nicht weiter für die Gäste, sondern liest seine Zeitung. Als Rory nach seiner Arbeit fragt, antwortet er gelangweilt. Er ändert das Thema zu Christopher und lobt ihn. Er sei erfolgreich und sehr talentiert. Rory müsse nach ihm kommen. Während Lorelai und Emily sich in der Küche unterhalten, ist er mit Rory alleine und schläft sogar ein.==Persönlichkeit==

BeziehungenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki