FANDOM


Verstrickt ist die neunte Episode der 7.Staffel der Gilmore Girls.

HandlungBearbeiten

Lorelai hat schlechte Laune. Das liegt nicht nur daran, dass Emiliy und Richard ihr und Christopher ein schreckliches Ölgemälde zur Hochzeit geschenkt haben. Sie hat auch das Gefühl, dass die Bewohner von Stars Hollow Christopher nicht wirklich als ihren Ehemann akzeptieren - weil sie eigentlich Luke in dieser Rolle sehen. Lorelai ärgert sich fürchterlich darüber, denn keiner hat ihrer Meinung nach das Recht, ihr den Ehemann vorzuschreiben. Trotzdem ersinnt sie einen Plan: Christopher soll sich besser in das Städtchen integrieren und darum mit Jackson ein Bier trinken gehen. Als die beiden bei K.C.'s an der Theke sitzen, wirken sie allerdings nicht so, als ginge Lorelais Plan auf.
Lucy feiert eine Geburtstagsparty, auf der Rory auch Marty wiedertrifft. Sie ist zwar ziemlich enttäuscht, dass er bei ihrem letzten Treffen so getan hat, als ob er sie nicht kennen würde. Trotzdem versucht sie, nett zu ihm zu sein. Nachdem jede Menge Alkohol geflossen ist, macht Marty Rory ein überraschendes Geständnis...
Stars Hollow veranstaltet einen großen Strickwettbewerb: Durch die eingenommenen Spendengelder soll die Muddy-River-Brücke gerettet werden. Aber es ist gar nicht so einfach, die erforderliche Summe von 10.000 Dollar zusammenzubekommen. Als alle Teilnehmer sich schon die Finger wundgestrickt haben, spendet Christopher die restliche offene Summe. Alle sind begeistert - bis auf Lorelai.

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki